fbpx

Kategorie: Aktuell Seite 1 von 3

Kein Dorfmarkt in 2020

Am 15.4.2020 haben die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Bundesländer beschlossen: „Großveranstaltungen spielen in der Infektionsdynamik eine große Rolle, deshalb bleiben diese mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt.“

Unklar ist allerdings bislang, ab welcher Größe und unter welchen Umsetzungskriterien Veranstaltungen unter das neue Verbot fallen. Denn: Über die konkreten Regelungen sollen die einzelnen Bundesländer entscheiden.

Nach Rücksprache mit Uwe Hahn vom Ordnungsamt, der wiederum mit dem Bürgermeister bereits gesprochen hatte, ist aus heutiger Sicht völlig unklar ob wir auf dem Dorfmarkt Einzelhandel betreiben dürfen oder Gastronomie zugelassen ist. Des weiteren ist unklar, wie wir die Abstandsregel einhalten sollen. Auch eine Einlasskontrolle ist fraglich. Ein anderer Aspekt ist, dass wir mit erheblichen Besuchereinbußen rechnen müssen, da viele Leute gar nicht erst auf solche Veranstaltung gehen werden. Aus der Sicht von Uwe Hahn kann stand heute, keine Genehmigung erteilt werden. Nach seiner Einschätzung wird dies auch in vier Wochen noch nicht der Fall sein. Aus diesem Grund tendiere ich dazu, den Dorfmark dieses Jahr leider abzusagen. Wir können keine Planung aufrecht erhalten ohne das Risiko einzugehen, finanziellen Schaden in Kauf nehmen zu müssen. Ehrgeiz oder ein jetzt erst recht ist hier nicht angebracht. So sieht es auch Uwe Hahn. Wir können ja für das gleiche Datum ein internes Vereinsgrillen im Rahmen des Möglichen vorbereiten. Dazu wäre allerdings noch genug Zeit, um die Lage weiterhin zu beobachten. Alle anderen Veranstaltungen wie Seniorenkaffee und oder Wanderungen sind selbstverständlich auch abzusagen bzw. bleiben abgesagt. Wann wieder Kurse stattfinden können ist noch nicht geklärt und vorerst auch noch nicht erlaubt.

Es ist für uns alle und auch für Vereine eine sehr schwere Zeit, da gerade Vereine das Miteinander prägen!

Euer Florian Gediga

Seniorennachmittag 05.03.20

Der Bürger- & Kulturverein Wenkbach setzt das Angebot für seine älteren Vereinsmitglieder auch in diesem Jahr fort.  Bei einem Begegnungsnachmittag im Bürgerhaus wollen wir gemeinsame Zeit mit den Mitbürgern verbringen. Am Donnerstag, den 5.3.20 waren als Gäste die Brüder Willi und Heinz Rabenau eingeladen. Diese haben über eine Stunde lang ein Unterhaltungsprogramm in Mundart vorgetragen und haben dafür reichlich Applaus geerntet. Es stand aber auch noch ein emotionsvoller Abschied für alle im Mittelpunkt. Unser ältestes Vereinsmitglied, Anni Peter, verlässt Wenkbach in Richtung Hamburg. Sie wurde in diesem Rahmen herzlich und mit den besten Wünschen von allen verabschiedet. Bei Kaffee und Kuchen war wieder für die Senioren ein kurzweiliger Nachmittag von Melanie Grothe gestaltet worden und sie freut sich schon auf den nächsten Nachmittag am 4. Juni. weitere Bilder >

Lumpenball in Wenkbach

Am Faschings-Dienstag, den 25.02.20 wurde der erste Lumpenball in Wenkbach veranstaltet. Die ausgelassene Party mit Live-Musik von Matthias Heuser und einem kleinen Programm im fantasievoll dekorierten Bürgerhaus wurde von allen Besuchern als gelungenen Karneval-Abschluss gelobt. Mit Stimmung und guter Laune wurde damit die Karneval-Saison 2020 würdig beenden. Bilder in der Galerie

Kinderfasching 2020

Kinderfasching in Wenkbach hat Tradition und ist mit dem Umzug der Kinder durch den Ort einzigartig in der Region.
Am 25.02.20 um 15:11 Uhr startete der Umzug vom Bürgerhaus aus durch Wenkbach. Im Anschluss feierten die Kinder und Eltern eine Faschingsparty im Bürgerhaus. Unter dem Motto „wir feiern im Feenwald“ traten mehrere Tanzgruppen des Vereins auf und die Kinder konnten eine ausgelassene Veranstaltung geniesen. Vielen Dank an die Gewerbetreibenden für die Unterstützung bei dem Umzug. Bilder in der Galerie

Jahreshauptversammlung

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 18.01.20 hat der erste Vorsitzender Florian Gediga das vergangene Jahr für die Mitglieder nochmal revuepassieren lassen und die vielen Veranstaltungen hervorgehoben, die der Verein organisiert und durchgeführt hat. Die Kassiererin hat ein Gesamtergebnis in Höhe von 417,83 € mitgeteilt und berichtet, dass das Jahr durch Fusion mit dem Verein „Dance and Fun“ und die Umstrukturierung der Mitgliederverwaltung sowie der Buchführung, einen erheblichen zeitlichen Aufwand in Anspruch genommen hat. Der Verein hat zurzeit 303 Mitglieder davon 88 unter 18 Jahre. Aus persönlichen Gründen hat die bisherige Kassiererin Katharina Rubner das Amt niedergelegt und es wurde als neue Kassiererin Sabrina Zimmermann und als vertretende Kassiererin Anja Brunner von der Versammlung in die Ämter gewählt. Als weiteres Mitglied wurde Christoph Haupt als Schriftführer in den Vorstand gewählt. 22 Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Weiterhin hat die Hauptversammlung dafür gestimmt, dass die Jahresbeiträge für Erwachsene von 12 auf 18 Euro und für Kinder von 6 auf 9 Euro erhöht werden. Die Erhöhungen sollen für die Entwicklung des Vereins und für steuerkonforme Mitgliederbetreuungen verwendet werden.

(v.l.) 1. Vorsitzender Florian Gediga hat sich für 40 Jahre Verein Mitgliedschaft bei Elisabeth Laus, Lieselotte Evelbauer und Adolf Kirch bedankt und diese mit einer Urkunde geehrt.

Neujahrswanderung

Es gehört zur guten Tradition, dass man den Beginn eines neuen Jahres mit einer gemeinsamen Wanderung begeht. Dieser Tradition ist auch der Bürger- & Kulturverein Wenkbach am 05.01.20 gefolgt und hat eine ca. 8Km lange Wanderung organisiert und durchgeführt. 17 Teilnehmer fanden sich am unteren Tannerberg in Marburg ein und haben sich von dort nach Wenkbach zum Bürgerhaus auf den Weg gemacht. Der Weg führte über den Tannenberg durch Feld und Wald nach Niederweimar und zurück nach Wenkbach. Am Ziel, am Bürgerhausvorplatz, angekommen wartete eine Überraschung auf die Wanderer. Bei Apfelglühwein, selbstgemachten Zwiebelkuchen und am Lagerfeuer, konnten die Teilnehmer den Wandertag in schöner Atmosphäre ausklingen lassen. Einen besonderen Dank geht an Melanie und Markus Grothe, die diese Veranstaltung organisierten und perfekt ausgerichtet haben.

Musikalische Frühförderung

Die Kinder der Musikalischen Frühförderung haben sich am 17.12. mit einer kleinen Weihnactsfeier in die Ferien verabschiedet. In lockerer Umgebung wurde gesungen und musiziert. Es gab eine Mitmachgeschichte vom kleinen Weihnachtsmann, bei der alle Kinder freudig und aktiv mitgemacht haben. Anschließend wurde bei Kinderpunsch und Plätzchen gefeiert und alle Kinder haben ein kleines Weihnachts-Präsent bekommen.

15.12.19 Adventsnachmittag

Unter der musikalischen Mitwirkung des Gesangverein Wenkbach, des Kirchenchor Wenkbach, den Schoppesängern und der Akkordeon-Gruppe des Bürger- und Kulturvereins fand wieder der jährliche Adventsnachmittag in Wenkbach statt. Pfarrer Wolfgang Gerhardt sprach über Gedanken zum Advent. Bei Kaffee und Kuchen und vielen musikalischen Beiträgen wurde ein kurzweiliger Nachmittag in Wenkbach gestaltet und mit zahlreichen Besuchern begangen.

Weihnachtsfeier der Abteilung Dance&Fun

Die Abteilung Dance&Fun hat für ihre kleinen Mitglieder, wie in jedem Jahr, eine Weihnachtsfeier veranstaltet. Die Feier der Tanzgruppen wurde liebevoll von Sarah Peil organisiert und durchgeführt. Ein volles Bürgerhaus mit vielen roten Zipfelmützen und freudigen Gesichter haben gezeigt, dass die Abteilung lebendig ist und die Kinder sich gut aufgehoben fühlen. Auch kleine Geschenke konnten die Kinder, die mit ihren Eltern der Einladung gefolgt waren, mit nach Hause nehmen.

Seniorennachmittag

Wieder einmal haben wir am 5.12.19 für unsere Senioren in Wenkbach einen gemütlichen und schönen Nachmittag gestaltet. Die Akkordeon-Gruppe der Musikabteilung des Bürger -& Kulturvereins hat hierbei für den musikalischen Rahmen gesorgt.

Seite 1 von 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén